Curriculum Vitae

Martina Schürmeyer und Peter Hölters während eines Workshops
Martina Schürmeyer und Peter Hölters

 

Als ausgebildete Tanzlehrer und Tanzsportlehrer nach den Richtlinien des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes ADTV gründen wir 1983 bzw. 1984 unsere Tanzschulen in Dortmund und Mönchengladbach.

  • 1995 beginnt unsere Tangogeschichte. Zum ersten Mal nehmen wir Unterricht bei einem der bekanntesten Bühnentanzpaare, Ricardo y Nicole. Es fällt die Entscheidung für eine fünfjährige Tanz- und Lehrerausbildung im Argentinischen Tango bei diesen hervorragenden Lehrern.
  • 1996 gründen wir die Dortmunder Tangoschule „TODO TANGO“ und laden erstmals Argentinische Gastlehrer ein.
  • 1997/1998 veranstalten wir die Dortmunder Tangonächte mit internationalen Tangoorchestern und Showtänzern – unter anderem in der Spielbank Hohensyburg.
  • 1998 beginnen unsere jährlichen Aufenthalte in Argentinien. Jedes Jahr verbringen wir einige Wochen in Buenos Aires, um mit exzellenten Lehrern wie Gloria y Rodolfo Dinzel, Facundo y Kely Posadas, Osvaldo Zotto y Lorena Ermocida, Claudio Hoffmann y Pilar Alvarez und Carlos y Maria Rivarola zusammen zu arbeiten. Auch der Besuch der Milongas von Bs. As. setzt ständig neue Impulse für die eigene Tanz- und Lehrtätigkeit.
    Unser Freund und Mentor Jorge Manganelli achtet als Porteno und Viejo Milonguero stets darauf, dass wir die Seele des Argentinischen Tangos in unseren eigenen Tango einbringen.
  • 1999 beginnt unsere bis heute andauernde Dozentenarbeit für das Fach Tango für den Veranstalter von Musikreisen in die Toscana „Musica Viva“.
  • 2000 unterrichten und tanzen wir erstmalig auf dem Weltkongress für Tanz in England. Weitere Einladungen als Fachlehrer zu verschiedenen Weltkongressen folgen. Zu unseren emotionalen Highlights gehören bis heute Unterricht und Shows in Moskau.
  • 2001 und 2002 belegen wir beim WORLD TANGO FESTIVAL de Buenos Aires den ersten Platz beim Torneo de los Maestros im „Club Sunderland“.
  • 2002 konzipieren wir die Berufsausbildung für Tango Argentino im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband und bilden seitdem für den ADTV Tangolehrer aus ganz Deutschland in unserer Tangoschule aus.
  • 2002 der 1. Tangogottesdienst in Deutschland. In der evangelischen Kirche in Dortmund-Kirchlinde stellen wir die Inhalte der Predigt tänzerisch dar.
  • 2002/2003 organisieren wir mit der Auslandsgesellschaft NRW die Deutsche Meisterschaft im Tango Argentino im Rathaus der Stadt Dortmund.
  • 2004 Tanzauftritt bei der Eröffnungsgala des Literaturzyklus „Mord am Hellweg II“ im Circus Travados in Unna.
  • 2005/2006 Auftritte in verschiedenen Milongas und zur „Nacht der Museen 2006“ in Buenos Aires - eine Kooperation zwischen Deutschland und Argentinien.
  • 2006 Auftakt der Veranstaltungsreihe „Tangonacht auf Zollern“ in Kooperation mit dem Industriemuseum Zeche Zollern II/IV.
  • 2006 Fußball WM. Anlässlich der Begegnung Deutschland - Argentinien dreht der WDR eine Reportage über uns auf der Kokerei Hansa.
  • 2007 Engagement als Tangopaar am Opernhaus Dortmund in der Tango - Oper „Maria de Buenos Aires“.
  • 2010 Fernsehauftritt auf der Welttanzgala in Baden-Baden, live gesendet vom SWR.
  • 2011-2017 Tanzreisen mit Musica-Viva in Italien und Deutschland.
    regelmäßige Unterrichte beim INTAKO, bei "Schwerte tanzt" und dem Euro-Dance-Festival in Rust.
    Fortführung der Tango-Berufsausbildung im ADTV.
    Tangokurse in Dortmund und Mönchengladbach.

ajax
ajax